Erschienen: 21.12.2019 Abbildung von Mayer | Typologie und Heilsgeschichte | 2020 | Konzepte theologischer Reform ...

Mayer

Typologie und Heilsgeschichte

Konzepte theologischer Reform bei Jean Daniélou und in der Nouvelle théologie

lieferbar (3-5 Tage)

2020. Buch. 298 S. Softcover

Tyrolia Verlagsanstalt Gm. ISBN 978-3-7022-3857-5

Format (B x L): 15.4 x 22.9 cm

Gewicht: 483 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Innsbrucker theologische Studien

Produktbeschreibung

Was bleibt von der ,Nouvelle théologie'? ,Nouvelle theologie' werden jene Entwürfe von den 1930er-Jahren bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil genannt, die sich um einen grundlegenden Wandel in Methode und Stil der Theologie bemühten. Einer ihrer wichtigsten Protagonisten war der Jesuit und spätere Kardinal Jean Daniélou (1905-1974): streitbarer Intellektueller, passionierter Redner und quirliger Stichwortgeber des französischen Katholizismus seiner Zeit. Diese Studie wirft Licht auf die Problem- und Konfliktgeschichten dieser entscheidenden theologiegeschichtlichen Phase. Mit einem kontextualisierenden und ideengeschichtlichen Ansatz werden bislang wenig untersuchte Programmworte theologischer Erneuerung in den Blick genommen: neue Theologie und Ressourcement, Heilsgeschichte und typologische Schriftauslegung. Auf dieser Basis werden die Potentiale der Geschichtstheologie Jean Daniélous erörtert: Welche Konsequenzen hat der Schwerpunkt auf der nicht-wörtlichen Schriftinterpretation (Typologie) für den Geschichtsbegriff? Und wie ist mit der Hypothek des theologischen Antijudaismus umzugehen? Wie ist das Zueinander von Natur und Gnade, wie das Verhältnis von Welt- und Heilsgeschehen zu denken? Hat die Rede von einer ,Heilsgeschichte' heute noch orientierendes und wirklichkeitserschließendes Potential?

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...