Abbildung von Vernehmung und Befragung vor Gericht

Dr. Frank Maurer

Vernehmung und Befragung vor Gericht

Anwaltstechnik und Anwaltstaktik

712,81 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb

11.05.2020 | München

 

Seminarberatung

Tel.: (0 89) 381 89 - 503

Fax: (0 89) 381 89 - 547

seminare@beck.de

Seminar

09:00 - 18:00 Uhr

7,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Programm als Download

Ziel

Mit der Vernehmung von Parteien, Zeugen sowie von Angeklagten steht und fällt oftmals der ganze Prozess! Dieses Seminar schult Sie umfassend und praxisnah in der Technik und Taktik der Vernehmung. Anhand von authentischen Fallbeispielen und Videomitschnitten werden alle praxisrelevanten Handlungs-, Einflussnahme- und Reaktionsmöglichkeiten bei Vernehmungen inkl. der Aspekte des Fragerechts und der Protokollierung dargestellt und auch in praktischen Übungen durchgespielt.

Inhalt

Grundlagen und Ziel der Befragung

Optimale Vorbereitung einer Vernehmung

Kennzeichen einer „guten“ Befragung

Aussagepsychologische Grundlage jeder Befragung

Technik der Befragung

Grundlagen und Technik der Befragung

Unbekannte Einflussfaktoren der Befragung

Taktik der Vernehmung

Wirkung der unterschiedlichen Rollen- oder Erkenntnisinteressen von Beteiligten auf die Befragung/Vernehmung

Taktische Gestaltungsmöglichkeiten der Befragung

Vorgehen während der gerichtlichen Vernehmung

Gestaltung der eigentlichen Vernehmung

Typische Fehler und Gefahren

Die richterliche Vernehmung: Vorgehen bei Fehlern des Gerichts

Die „gegnerische“ Vernehmung: Reaktion auf die Taktik „des Gegners“

Wahrnehmung des Fragerecht

Verhalten in Konfliktsituationen (mit dem Gericht)

Diskussion über Formalien

Einflussnahme auf die Protokollierung

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...