Erschienen: 30.11.2004 Abbildung von Matthies / Homberger / Matthäus | Lokale Agenda-Prozesse psychologisch steuern | 2004

Matthies / Homberger / Matthäus

Lokale Agenda-Prozesse psychologisch steuern

lieferbar, ca. 10 Tage

2004. Buch. 296 S. Softcover

Pabst Science Publishers. ISBN 978-3-89967-154-4

Format (B x L): 16,5 x 24 cm

Gewicht: 500 g

Produktbeschreibung

Lokale Agenda-21- und andere partizipative (Planungs-)Prozesse gehören mittlerweile zum Alltag vieler Kommunen Europas. Unterschiedlichste Gruppen-VertreterInnen aus Politik und Verwaltung ebenso wie Wirtschafts- und Um-weltverbände - sollen in diesen Prozessen gemeinsam mit den BürgerInnen einen Konsens über die zukünftige Stadt- und Gemeindeentwicklung erzielen.
Die Aufbereitung der Erkenntnisse über die vielfältigen Chancen und Probleme, die sich in solchen Prozessen ergeben, steht jedoch erst am Anfang. Wie können Menschen überhaupt zur Beteiligung an lokalen Diskussionsprozessen und Planungen motiviert werden? Welche Vorrausetzungen bringen sie mit? Mit welchen Konflikten ist zu rechnen, und wie können diese bearbeitet werden?

Das Buch greift zur Beantwortung dieser Fragen auf vielfältige Erfahrungen der Umweltpsychologie und anderer psychologischer Disziplinen zurück.
Es wendet sich sowohl an PraktikerInnen, die vor Ort lokale Agenda-21 und andere partizipative Planungsprozesse initiieren, begleiten, leiten und bewerten wollen, als auch an all jene, die sich aus wissenschaftlicher Perspektive mit diesen Themen befassen.
Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil werden die LeserInnen mit dem Themengebiet „Lokale Agenda“ und dem Konzept der „Nachhaltigen Entwicklung“ vertraut gemacht. Im zweiten Teil werden psychologische Ansätze vorgestellt, die zum Verstehen und Gestalten von Agenda-Prozessen hilfreich sind (Analysen der Wahrnehmung glo-baler Umweltprobleme, Psychologie der Partizipation, Partizipationsmodelle, Handeln in komplexen Systemen). Der dritte, umfangreichste Teil befasst sich mit der Gestaltung erfolgreicher Agenda-Prozesse, analysiert die Erfolgsfakto-ren, stellt die wesentlichen Methoden vor, konkretisiert die Projektplanung und diskutiert abschließend die Rolle von Indikatoren. Ein Literaturverzeichnis, Adressen und Hinweise zum Thema „Agenda-Prozesse“ sowie ein Glossar run-den das Buch ab.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...