Erschienen: 30.06.2015 Abbildung von Mattes | Das Projekt Ganztagsschule | 2015 | Aufbrüche, Reformen und Krisen... | 56

Mattes

Das Projekt Ganztagsschule

Aufbrüche, Reformen und Krisen in der Bundesrepublik Deutschland (1955-1982)

lieferbar (3-5 Tage)

2015. Buch. 254 S. Hardcover

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-22376-2

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 520 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Zeithistorische Studien; 56

Produktbeschreibung

Ein Schultag, der um die Mittagszeit endet, gehörte bis zum 'PISA-Schock' zu den stabilsten Einrichtungen in der alten Bundesrepublik; im internationalen Vergleich bedeutete er jedoch einen Sonderweg. Nur ein verschwindend geringer Teil aller Schülerinnen und Schüler des allgemeinbildenden Schulwesens besuchte eine ganztägig geführte Schule. Monika Mattes schildert in ihrem Buch die Geschichte des Reformprojekts Ganztagsschule in der Bundesrepublik Deutschland der 1950er- bis 1980er-Jahre, wobei der Bogen von den frühen bildungspolitischen Aufbrüchen über die reformeuphorischen Hochkonjunkturen bis zur Rückbesinnung auf traditionelle Bildungsvorstellungen reicht. Ihre Studie verknüpft die Rekonstruktion der pädagogischen Debatten mit den Diskursen um die Geschlechterrollen und den sozialkulturellen Wandel und bezieht die DDR-Entwicklung in vergleichender Perspektive mit ein.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...