Erschienen: 12.07.2018 Abbildung von Marpert | Künstlerische Strategien zur Repräsentation des Ersten Weltkrieges | 2018 | Otto Dix' Kriegstriptychon als...

Marpert

Künstlerische Strategien zur Repräsentation des Ersten Weltkrieges

Otto Dix' Kriegstriptychon als Synthese und Ausnahmefall

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2018

92 S.

VDG. ISBN 978-3-89739-908-2

Format (B x L): 15.1 x 21.1 cm

Gewicht: 191 g

Produktbeschreibung

Otto Dix' Triptychon Der Krieg (1929-32) ist nicht nur ein Hauptwerk in seinem OEuvre, sondern auch eines der aufwühlendsten Werke der Kunst des Ersten Weltkrieges. Auf den ersten Blick wirkt das in altmeisterlicher Manier gemalte Triptychon wie eine dokumentarische Wiedergabe seiner Fronterfahrungen. Doch dahinter verbirgt sich eine komplexe Kompositionsstruktur mit zahlreichen Anspielungen auf die ältere und jüngere Kunst- und Bildgeschichte. In ihrer Untersuchung der künstlerischen Strategien von Otto Dix zeigt Rebekka Marpert, wie er traditionelle christliche Motivik inhaltlich invertiert, zyklische und lineare Erzählstruktur raffiniert miteinander verknüpft, traditionelle und avantgardistische Gestaltungsmittel kombiniert und eine neue Ikonographie des Ersten Weltkrieges entwickelt. Im internationalen Kontext beleuchtet, erweist sich das Kriegstriptychon gleichermaßen als "Synthese" zeitgenössischer Bildstrategien wie als herausragender "Ausnahmefall".

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...