Erschienen: 24.08.2015 Abbildung von Makswit | Auswirkungen des Föderalismus im Glücksspielrecht | 2015 | 1298

Makswit

Auswirkungen des Föderalismus im Glücksspielrecht

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2015

397 S.

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-14639-0

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 600 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schriften zum Öffentlichen Recht; 1298

Produktbeschreibung

Die Dissertation bewertet aus unions- und verfassungsrechtlicher Perspektive die Reform des aktuellen Glücksspielstaatsvertrages, welcher mit der (Teil-)Öffnung des Internets sowie der Lizenzierung von 20 privaten Sportwettenanbietern eine Trendwende bewirkte. Schwerpunkte wurden auf die drei großen Glücksspielsektoren Lotterien, Sportwetten und Online-Casinospiele gelegt und insbesondere die Konflikte untersucht, welche mit einer überwiegenden Gesetzgebungskompetenz der 16 Bundesländer einhergehen. So verursachte der Sonderweg des Landes Schleswig-Holstein, das zunächst aus dem gemeinsamen Staatsvertrag der Länder ausscherte und ein eigenes Glücksspielgesetz erließ, besondere Probleme. Zudem befindet sich das Genehmigungsverfahren für die Sportwettenkonzessionäre nun in einer Sackgasse. Neben der Analyse fortbestehender Probleme wird abschließend eine alternative Lösungsmöglichkeit aufgezeigt, um das deutsche Glücksspielrecht langfristig rechtssicher zu gestalten.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...