Erschienen: 06.08.2018 Abbildung von Mainka | Der städtebauliche Vertrag als Instrument des Klimaschutzes | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Mainka

Der städtebauliche Vertrag als Instrument des Klimaschutzes

Eine Untersuchung an Praxisbeispielen

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2018

176 S.

Boorberg, R. Verlag. ISBN 978-3-415-06343-3

Format (B x L): 14.4 x 20.5 cm

Gewicht: 238 g

Produktbeschreibung

Ist Klimaschutz mit Hilfe städtebaulicher Verträge durchsetzbar? Der Band befasst sich mit dem verfassungsrechtlichen Rahmen des Einsatzes städtebaulicher Verträge für den Klimaschutz. Der Verfasser erörtert diesbezüglich, ob die Gemeinde die Verbandskompetenz für den Klimaschutz nach Art. 28 Abs. 2 S. 1 GG hat und ob die §§ 1 Abs. 5 S. 2, 1a Abs. 5 BauGB mit Art. 84 Abs. 1 S. 7 GG vereinbar sind. Können Bürger sich mit städtebaulichen Verträgen am öffentlichen Klimaschutz beteiligen? Die Arbeit untersucht insbesondere, ob sich ein Bürger im Rahmen des Abschlusses eines städtebaulichen Vertrages an der Erfüllung der öffentlichen Aufgabe Klimaschutz beteiligen kann. Ausgehend von diesem verfassungsrechtlichen Rahmen werden die grundsätzlichen Möglichkeiten des Klimaschutzes in städtebaulichen Verträgen beleuchtet.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...