Erschienen: 30.06.2013 Abbildung von Mätzke | Gerechtigkeit als fromkeit | 1. Auflage | 2013 | 118 | beck-shop.de

Mätzke

Gerechtigkeit als fromkeit

Luthers Übersetzung von iustitia Dei und ihre Bedeutung für die Rechtfertigungslehre heute

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2013

328 S.

Evangelische Verlagsanstalt. ISBN 978-3-374-03302-7

Format (B x L): 17 x 24 cm

Produktbeschreibung

Luther verwendet in seinen Schriften vielfach die frühneuhochdeutschen Worte 'from' und 'fromkeit' anstelle von 'gerecht' und 'Gerechtigkeit', um vom rechtfertigenden Gott und dem gerechtfertigten Menschen zu sprechen. In einer Zeit, in der diese Ausdrücke noch kaum religiös konnotiert waren, bewegt er sich mit ihnen im semantischen Feld zwischenmenschlicher, sozialer Beziehungen und nicht im Assoziationsbereich des Gerichtswesens. Verena Mätzke untersucht Luthers Verwendung der Worte 'from' und 'fromkeit' und erhebt mittels lexikographischer Textanalysen deren wichtigste Wortbedeutungen. Damit eröffnet sie Kommunikationswege für die Rechtfertigungslehre, die deren Eigenart, ein Beziehungsgeschehen zwischen Gott und Mensch zu denken, Rechnung tragen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...