Erschienen: 07.09.2015 Abbildung von Maas | Warum erben gerecht ist | 1. Auflage | 2015 | beck-shop.de

Maas

Warum erben gerecht ist

Schluss mit der Neiddebatte

Buch. Hardcover

2015

224 S.

FinanzBuch. ISBN 978-3-89879-942-3

Format (B x L): 13,5 x 21 cm

Produktbeschreibung

Erben ist gerecht

Jahrzehntelanger Frieden haben in Deutschland Wohlstand für alle geschaffen und die Vermögen wachsen lassen. Nun stehen nach und nach zahlreiche und ganz beachtliche Erbschaften der Nachkriegsgenerationen an. Grund genug, für so manche neidisch nachzufragen, ob das denn eigentlich gerecht ist! Man munkelt von leistungslosem Erwerb und Chancenungleichheit. Die Medien bauschen auf und fragen rhetorisch 'Große Erbschaften – Werden nur die Reichen immer reicher?' (Anne Will), 'Nachlasswelle in Deutschland – Ist Erben ungerecht?' (taz) oder sie sind sich sicher 'Erben ist ungerecht' (SZ).

Doch kann es sein, dass Sie als Bürger das ganz anders sehen? Dass es kränkt, wenn mit dem Erben Lebenswerke einfach für ungerecht erklärt werden?

Gerd Maas zeigt, dass mit den Totschlagargumenten 'soziale Gerechtigkeit' und 'relative Armut' genau diejenigen abgewertet werden, die Wohlstand geschaffen und dafür gesorgt haben, dass ihre Erben der Gesellschaft nicht auf der Tasche liegen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...