Erschienen: 02.04.2015 Abbildung von Lutz-Bachmann | Postsäkularismus | 1. Auflage | 2015 | 12 | beck-shop.de

Lutz-Bachmann

Postsäkularismus

Zur Diskussion eines umstrittenen Begriffs

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2015

Campus. ISBN 978-3-593-50090-4

Format (B x L): 14 x 21,3 cm

Gewicht: 447 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Normative Orders; 12

Produktbeschreibung

Mit dem 'Postsäkularismus' (Jürgen Habermas) verbindet sich die Frage, welche Rolle die Religion in freiheitlich-demokratischen, pluralistischen Gemeinwesen spielt. International renommierte Philosophen, Theologen und Sozialwissenschaftler erörtern, welche Bedeutung dem Begriff des 'Postsäkularen' zukommt, ob das säkulare Zeitalter der Vergangenheit angehört, und wie es möglich ist, zwischen widerstreitenden religiösen, areligiösen und antireligiösen Überzeugungen eine gemeinsame politische Sprache zu finden. Mit Beiträgen von William Barbieri, James Bohman, José Casanova, Rainer Forst, Karl Gabriel, Friedrich Wilhelm Graf, Volkhard Krech, Hartmut Leppin, Detlef Pollack und Charles Taylor.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...