Erschienen: 31.07.2011 Abbildung von Läubli / Sahli | Männlichkeiten denken | 2011

Läubli / Sahli

Männlichkeiten denken

Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies

vergriffen, kein Nachdruck

29,80 €

inkl. Mwst.

2011. Buch. 310 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-1720-7

Format (B x L): 13,5 x 22,5 cm

Gewicht: 441 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Gender Studies

Produktbeschreibung

'Wann ist ein Mann ein Mann?' - Diese Frage hat in den letzten 20 Jahren nichts an Relevanz verloren. Auch in aktuellen Diskussionen behauptet die Denkform der Geschlechterdichotomie hartnäckig mediale Präsenz. Der Druck, sich für das eine oder andere - Mann-Sein oder Frau-Sein - zu entscheiden, ist nach wie vor groß.
Dieses Buch zeigt, wie männliche Subjekte - trotz der scheinbaren Rigidität der Geschlechterdichotomie - in narrativen Formen unterschiedliche Spielarten von Männlichkeiten erproben.
Eine aktuelle Standortbestimmung der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies im deutsch- und englischsprachigen Raum Europas, mit Beiträgen von Jeff Hearn, Britta Herrmann, Stefan Horlacher und Christoph Kucklick.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...