Erschienen: 27.04.1995 Abbildung von Lubberger | Eigentumsdogmatik | 1. Auflage | 1995 | 58 | beck-shop.de

Lubberger

Eigentumsdogmatik

Gegenwärtige Probleme der Systembildung und Rechtsanwendung, dargestellt am Beispiel des Denkmalschutzrechts

lieferbar (3-5 Tage)

45,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

1995

359 S.

Nomos. ISBN 978-3-7890-3734-4

Gewicht: 513 g

Produktbeschreibung

Die dogmatischen Grundsätze zur Auslegung der verfassungsrechtlichen Eigentumsgarantie wurden lange Zeit durch die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs geprägt. Sie waren anwendungsorientiert auf die praktische Lösung enteignungsrechtlicher und staatshaftungsrechtlicher Fallgestaltungen zugeschnitten. Das Bundesverfassungsgericht ging einen anderen Weg und entwickelte eine an verfassungsrechtlichen Grundsätzen orientierte Interpretation des Art. 14 GG, zu deren Beachtung es die Fachgerichte im Jahre 1981 im Zusammenhang mit der Naßauskiesungsentscheidung aufforderte. Die zwischenzeitlichen Anpassungsmaßnahmen der Fachgerichte werden dem vordergründig gerecht, verdecken aber fortbestehende grundsätzliche Unterschiede, weshalb auch heute noch in vielen Fragen erhebliche Unsicherheit herrscht. Die Arbeit zeigt diese Unterschiede am Beispiel des Denkmalschutzrechts auf und entwickelt ein Interpretationsmodell der Eigentumsgarantie, das sowohl den Forderungen des Bundesverfassungsgerichts nach Beachtung verfassungsrechtlicher Bindungen als auch den praktischen Bedürfnissen der Rechtsanwender Rechnung trägt, die auf klare und einfache Abgrenzung angewiesen sind.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...