Erschienen: 30.06.2006 Abbildung von Lörke / Müller | Vom Nutzen und Nachteil der Theorie für die Lektüre | 2006 | Das Werk Thomas Manns im Licht...

Lörke / Müller

Vom Nutzen und Nachteil der Theorie für die Lektüre

Das Werk Thomas Manns im Lichte neuer Literaturtheorien

lieferbar (3-5 Tage)

2006. Buch. 180 S. Softcover

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-3188-5

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Produktbeschreibung

T. Lörke, C. Müller: Vorwort - E. Bukowski: "Diskretere Formen und Masken". - Ein semiotischer Reflex auf Thomas Manns Frühwerk (Semiotik) - C. Brune: "In leisem Schwanken" - Die Gondelfahrt des Lesers über Thomas Manns Der Tod in Venedig (Poststrukturalismus) - C. Müller: Literatur und Theorie im Zeichen des Janus: Strukturalistische Analyse der Polarität des narrativen Raumes und eine Theorie dialogischer Sujektivität - erprobt an Thomas Manns Der Zauberberg (Strukturalismus) - A. Schmitt: Von Schwelle zu Schwelle. Thomas Manns Tod in Venedig und der Totentanz der Zeichen (Intertextualität) - H.-F. Trübenbach: Martyrium des Künstlers und der Kunst - Intermediale (Re)Konstruktion der imitatio Christi im Doktor Faustus (Intermedialität) - A. Blödorn: Verquere Normalität: Konstruktion und Dekonstruktion von Heteronormativität im Akt des Erzählens (Queer Studies) - M. O. Huber: "Buch des Abschiedes" - Verlustverarbeitung in Thomas Manns Der Zauberberg. Über Leistungsfähigkeit und Grenzen psychoanalytischer Literaturwissenschaft (Psychoanalyse) - T. Lörke: "Niederschlag eines immer gegenwärtigen Grundgedankens": Thomas Manns Arbeit am rechten Begriff (Begriffs-/Diskursgeschichte) - S. Grothues: Der New Historicism und zwei apokalyptische Romane im Diskurs: Umberto Ecos Der Name der Rose und Thomas Manns Doktor Faustus (New Historicism) - K. Max: ".Gott sei Dank, daß es nicht die Lunge war!" Krankheitskonzepte in Thomas Manns Tristan als Elemente kulturellen Wissens (Strukturalistische Kulturanalyse) - C. Luckscheiter: Der geschrumpfte Erwählte, mit Derrida gelesen (Dekonstruktion)

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...