Detailsuche

Löhnig

Das Recht des Kindes nicht miteinander verheirateter Eltern

Abstammung - Sorgerecht - Umgangsrecht - Namensrecht - Unterhalt
Besonderheiten der Kindschaftsrechtsreform
Leitfaden 
2010. Buch. 150 S. Softcover
ESV ISBN 978-3-503-12033-8

Auch nach der Kindschaftsrechtsreform im Jahr 1998 ist die Frage, ob die Eltern eines Kindes miteinander verheiratet sind oder nicht, mit wichtigen Rechtsfolgen verbunden. Das bedeutet: Nach wie vor gibt es ein "Recht des Kindes nicht miteinander verheirateter Eltern", das sich vom Recht des Kindes verheirateter Eltern unterscheidet.

Prof. Dr. Martin Löhnig erörtert diese speziellen Regelungen ausführlich, aber dennoch so kurz und prägnant, dass der Leser schnell einen profunden Überblick über die Materie gewinnt. Das gut verständliche Buch berücksichtigt umfassend die aktuelle Fachliteratur und Rechtsprechung (insb. die wichtigen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts), beides auf dem Stand vom September 2009. Das neue Verfahrensrecht (FamFG) ist selbstverständlich vollständig eingearbeitet.

Die 3. Auflage dieses wichtigen Ratgebers erläutert vor allem die Themenbereiche

- Abstammung

- Sorgerecht

- Umgangsrecht

- Namensrecht

- Unterhaltsrecht

- Erbrecht

- Staatsangehörigkeitsrecht

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
22,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/buuq
Von Martin Löhnig