Detailsuche

Lindwedel / Schärtl / Fritsch

Wo nie zuvor ein Mensch gewesen ist

Science-Fiction-Filme: Angewandte Philosophie und Theologie
2003. Buch. 168 S. Softcover
Pustet, Friedrich ISBN 978-3-7917-1837-8
Format (B x L): 13,5 x 20,8 cm
Gewicht: 231 g
Da ist sie – die wissenschaftliche Rechtfertigung einer verschämten Leidenschaft: Deshalb also fiebern Intellektuelle der Filmpremiere der zweiten Star-Wars-Trilogie entgegen, setzen sich Theologen vor das sonst so geschmähte Fernsehgerät, um eine Star-Trek-Folge zum x-ten Mal zu sehen! Wer Science-Fiction konsumiert, bekommt sie geliefert: die modernen Mythen einer technisch-rationalen Welt. Die großen Fragen von Religion und Philosophie werden nicht immer ganz zu Ende gedacht, aber das Medium profitiert von seiner Anschaulichkeit: Die Fiktion fremder Welten und Zeiten ermöglicht ein exemplarisches Durchspielen von Ideen und Utopien.
Liebhaber der Science-Fiction finden in dem Buch neben einer kleinen Kulturgeschichte des Science-Fiction-Genres eine philosophische Auseinandersetzung mit ausgewählten Filmen – u. a. werden Star Wars, Alien, Matrix und Star Trek besprochen. Praktiker in Schule und Seelsorge gewinnen Zugriff auf religiöse, ethische und andere Themenbezüge der Science-Fiction-Filme
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
14,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/ncee