Detailsuche

Lindner

Indogermanische Grammatik

Bd. IV: Wortbildungslehre, Teil 1: Komposition [Lieferung 2]
Stand 2012: Lieferung 2. Aktualisierung, FASC. II, 78 S.
Carl Winter ISBN 978-3-8253-6070-2
Format (B x L): 15 x 23 cm
Gewicht: 132 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Der Teilband ‚Komposition’ (Wortzusammensetzung), der in Einzellieferungen seit März 2011 erscheint, behandelt die Grundlagen der indogermanischen Komposition, den Stellenwert der Zusammensetzungen innerhalb der Wortbildungslehre und definitorische sowie terminologische Aspekte; ein wesentlicher Punkt ist dabei die Morphologie und Semantik der Kompositionsglieder. Mit der Perspektive eines Referenzwerks spielen dabei die möglichst lückenlose Darstellung des relevanten Materials aus den verschiedenen indogermanischen Sprachen, die forschungsgeschichtlichen Zusammenhänge sowie die Diskussion der diversen wissenschaftlichen Meinungen eine zentrale Rolle.

Dazu kommt, dass auch die moderne linguistische Forschung im Sinne einer theoretisch-methodischen Schärfung mit einfließt und den indogermanistischen Blickwinkel um allgemeine Erkenntnisse im neusprachlichen Bereich erweitert. Gerade die Analyse der Komposition in der deutschen Gegenwartssprache hat eine funktionelle Typologie herausgearbeitet, die eine beachtliche Tiefenschärfe aufweist und durchaus auch auf altsprachliche Gegebenheiten angewandt werden kann.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
29,00 €
inkl. MwSt.
Preis pro Lfg. z. Fortsetzung
Webcode: beck-shop.de/xvrmk