Detailsuche

Lindenberg

Deutsches Schriftstellerlexikon 1830-1880. Goedekes Grundriss zur Geschichte der deutschen Dichtung - Fortführung

Band V.3: N-O
2011. Buch. 442 S. Hardcover
Akademie Verlag ISBN 978-3-05-005194-9
Format (B x L): 17 x 24 cm
Gewicht: 9920 g
Auch dieser Band des „Deutschen Schriftsteller-Lexikons 1830–1880“ setzt die quellengenaue biographisch-bibliographische Dokumentation zur Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts fort. Es handelt sich um Autoren, die im genannten Zeitraum ihr erstes Werk veröffentlichten. 43 davon wurden mit ausführlichen Artikeln bedacht. Hervorzuheben sind Johann Nestroy, Nicolaus Lenau, Friedrich Nietzsche und Ernst Elias Niebergall. Sie haben ihre Faszination für das literaturbegeisterte Publikum bis heute nicht verloren. Darüber hinaus wurden viele Autoren aufgenommen, deren Rezeption hingegen selten weit über ihre Lebenszeit hinausreichte. Ihre Biographien und ihr Werk stellen jedoch einen Spiegel des Zeitgeschehens dar und sind auch deshalb für die Literatur- und Geschichtsforschung von Interesse. Es sind Schriftstellerpersönlichkeiten wie die Frauenrechtlerin Louise Otto-Peters, der Kinderbücher schreibende Lehrer Gustav Nieritz, der Feuilletonist Johannes Nordmann oder der Übersetzer und Parlamentarier Friedrich Notter. Einen Eindruck vom Umfang der schriftstellerischen Produktion der Zeit von den Vormärztagen bis zur beginnenden Moderne vermitteln die Kurzartikel zu weiteren 310 Autoren, für die Nachweisinformationen im Archiv der Arbeitsstelle „Goedekes Grundriss“ an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften vorhanden sind.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
149,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/tfdkl
Herausgegeben von: link iconThomas Lindenberg