Erschienen: 01.12.1996 Abbildung von Lienert | Geschichte und Erzählen | 1996

Lienert

Geschichte und Erzählen

Studien zu Konrads von Würzburg »Trojanerkrieg«

lieferbar, ca. 10 Tage

1996. Buch. 452 S. Hardcover

Reichert Verlag. ISBN 978-3-88226-853-9

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 962 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Wissensliteratur im Mittelalter; 22

Produktbeschreibung

Mit der Würzburger Habilitationsschrift von Elisabeth Lienert liegt nunmehr die erste umfassende Monographie zu Konrads von Würzburg „Trojanerkrieg“ vor. Die Arbeit bietet einen konsequenten, minutiösen Vergleich mit den altfranzösischen und lateinischen Quellen und erörtert Erzählprinzipien und Deutungsperspektiven des „Trojanerkriegs“: Komposition, Erzählerrolle, Ästhetik; die Leitthemen Minne und Krieg; Geschichtsperspektive und Kunstverständnis.
Diskutiert wird dabei auch die Stellung des „Trojanerkriegs“ in der Geschichte der deutschen Trojaliteratur und in der Geschichte des mittelhochdeutschen höfischen Romans. Ein Schlußteil zur Rezeption des „Trojanerkriegs“ enthält Fallstudien zur „Trojanerkriegs-Fortsetzung“, zum „Basler“ und „Göttweiger Trojanerkrieg“, zum Trojanerkrieg in Jans Enikels „Weltchronik“ und zur Sabilon-Erzählung in der „Erweiterten Christherre-Chronik“ und der „Weltchronik“ Heinrichs von München.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...