Erschienen: 15.03.2013 Abbildung von Liedtke | Freiheit als Marionette Gottes | 2013

Liedtke

Freiheit als Marionette Gottes

Der Gottesbegriff im Werk des Sprachphilosophen Bruno Liebrucks

2013. Buch. XII, 579 S. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-11-031115-0

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 959 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Theologische Bibliothek Töpelmann; 160

Produktbeschreibung

Liebrucks begründet Sprache als logische Struktur des Weltumgangs auf dem neutestamentlichen Begriff des Logos. Dies eröffnet eine ebenso erfahrungsbezogene wie spekulative Auseinandersetzung mit christlicher Tradition. Deren Zentrum bildet die im Freiheitsthema kontextualisierte Betrachtung des Gottesbegriffs in dessen Relevanz für das Selbstverständnis des Menschen: Welche Qualität hat menschliche Freiheit angesichts eines existierenden Gottes?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...