Erschienen: 31.10.2009 Abbildung von Liebscher | Freude und Arbeit | 2009

Liebscher

Freude und Arbeit

Zur internationalen Freizeit- und Sozialpolitik des faschistischen Italien und des NS-Regimes

lieferbar (3-5 Tage)

2009. Buch. 680 S. Hardcover

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-22222-2

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 1086 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Italien in der Moderne; 16

Produktbeschreibung

Die NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ entstand 1933 in direkter Anlehnung an die Opera Nazionale Dopolavoro und an das jahrelange Engagement des faschistischen Italien in der Internationalen Arbeitsorganisation des Völkerbundes. Die Freizeitorganisationen konkurrierten anschließend um die Vorherrschaft über die internationale Freizeit- und Sozialpolitik. Zugleich kooperierten sie im Rahmen der 'Achse' bei der Organisation des ersten deutschen Massentourismus nach Italien. Daniela Liebscher zeichnet die konfliktreiche Beziehungsgeschichte der größten und populärsten Massenverbände der Regime in der Zwischenkriegszeit nach und untersucht dabei ihre internationale sozialpolitische Dimension. Damit leistet sie einen Beitrag zur noch wenig erforschten Geschichte des totalitären Internationalismus und zur ,dunklen Seite’ der transnationalen Sozialpolitik.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...