Erschienen: 12.12.2007 Abbildung von Leonberger Symposion | 2007

Leonberger Symposion

Paradigmen der Familienforschung im Spannungsfeld zwischen Natur- und Geisteswissenschaften

lieferbar, ca. 10 Tage

2007. Buch. 108 S. Hardcover

V&R unipress. ISBN 978-3-89971-419-7

Produktbeschreibung

Die Rolle der Familie in der Gesellschaft wandelt sich rasant. Dabei wird ihre drohende Auflösung beklagt, und zugleich auf ihre entscheidende Prägungsfunktion für die Lebenschancen der nächsten Generation hingewiesen.Die Beiträge des 'Leonberger Symposiums' fragen: Welcher Methoden zur Erforschung der Familie bedient sich die Familiensoziologie? Lässt sich das Netzwerk Familie systemtheoretisch begreifen? Welche neuen 'Bedarfslagen' haben sich in den Ein-Kind- und Ein-Elternteil-Familien entwickelt? Wo erwerben Eltern ihr Wissen über Kindererziehung? Welche Hilfen wünschen sie sich? Rückblicke zeigen, dass auch frühere Generationen Strategien zum Umgang mit Ehetrennungen entwickelten, wie sie die Partnerwahl der Kinder steuerten und die normative Kraft frommer Vorbilder in der Erziehung einsetzten.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...