Erschienen: 31.01.2006 Abbildung von Lenzkes / Kunze | Elektrische Ausrüstung von Hebezeugen | 03. Auflage | 2006 | Erläuterungen zu DIN EN 60204-... | 60

Lenzkes / Kunze

Elektrische Ausrüstung von Hebezeugen

Erläuterungen zu DIN EN 60204-32 (VDE 0113-32)

sofort lieferbar!

03. Auflage 2006. Buch. 302 S. Softcover

VDE Verlag. ISBN 978-3-8007-2865-7

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 391 g

Produktbeschreibung

Seit Drucklegung der zweiten Auflage dieses Buches hat sich sowohl das normungstechnische Umfeld der behandelten Norm DIN EN 60204-32 (VDE 0113-32) als auch die Vorschriftensituation erheblich erweitert und gewandelt. Obwohl der Text der Norm noch unverändert ist, war es notwendig, die dritte Auflage an diese veränderte Situation anzupassen. So sind viele kranspezifische Normen des CEN TC 147 neu veröffentlicht worden, andere Normen, auf die Bezug genommen wurde, haben sich verändert oder wurden zurückgezogen, und einige EG-Richtlinien wurden neu oder verändert in deutsche Verordungen und Vorschriften übernommen. Deshalb muss die Norm auch in diesem veränderten Gesamtzusammenhang interpretiert werden.

Hierzu soll die dritte Auflage Hilfestellung geben. Das Buch erläutert VDE 0113 „Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 32: Anforderungen für Hebezeuge". Diese Norm ist die deutsche Fassung der IEC 60204-32 bzw. EN 60204-32 „Electrical equipment of machines – Requirements for hoisting machines". Sie wurde auf Basis der VDE 0113-1 „Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 1 Allgemeine Anforderungen" (IEC 60204-1 / EN60204-1) erstellt. Teil 32 ist eine eigenständige Norm. Soweit Festlegungen des Teils 1 allgemein gültig sind, wurden sie übernommen, werden aber aus hebezeugspezifischer Sicht kommentiert. Die Norm umspannt den weiten Bereich für die elektrische Ausrüstung von kleinen Serienhebezeugen bis zum Großkran, für Lastaufnahmemittel und Regalbediengeräte. Diese Erläuterungen und Kommentare wollen sowohl die wesentlichen Schutzziele herausarbeiten als auch die richtige Interpretation für den Einzelfall durch Hintergrundinformationen, Querverweise zu anderen Regelwerken (DIN, VDE, UVV, EN und IEC) sowie Beispiele erleichtern.
Die rechtliche Bedeutung der VDE 0113-32 wird im Verbund mit anderen Vorschriften und gesetzlichen Regelungen dargestellt, insbesondere der Unfallverhütungsvorschriften, dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz, welches das Gerätesicherheitsgesetz abgelöst hat, der EU-Maschinenrichtlinie, weiterer zutreffender europäischer und internationaler Normen und der Betriebssicherheitsverordnung. Unterschiede, die sich aus Lieferungen von Hebezeugen nach Deutschland, in die Europäische Gemeinschaft oder in außereuropäische Länder ergeben können, werden aufgezeigt. Abgerundet werden die Erläuterungen mit einem Ausblick auf die Energieversorgung von Kranen mit Spannungen über 1 kV.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...