Erschienen: 01.01.2002 Abbildung von Leipold | Islam - Institutioneller Wandel und wirtschaftliche Entwicklung | Reprint 2016 | 2002 | 27

Leipold

Islam - Institutioneller Wandel und wirtschaftliche Entwicklung

lieferbar (3-5 Tage)

Reprint 2016 2002. Buch. V, 49 S. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-8282-0206-1

Format (B x L): 15,4 x 23 cm

Gewicht: 92 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zur Ordnungsökonomik; 27

Produktbeschreibung

Wie kaum eine andere Religion erhebt der Islam den Anspruch, eine verbindliche und alle Lebensbereiche umfassende Ordnung des menschlichen Zusammenlebens vorzugeben. In der islamischen Welt lebt ein Fünftel der Menschheit, gleichwohl bestehen nur geringe Kenntnisse über die Besonderheiten der islamischen Gesellschafts-, Staats- und Wirtschaftsordnungen.

In dieser Studie werden die Entstehung und der Wandel des islamischen Institutionengefüges und dessen Wirkung auf die wirtschaftliche Entwicklung untersucht. Es wird die These begründet, daß der Islam die gesellschaftliche Regelteilung und damit die wirtschaftliche Arbeitsteilung behindert.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...