Erschienen: 30.08.2004 Abbildung von Leineweber | Kooperation von innovativen Existenzgründern und Forschern | 2004 | Auswirkungen auf die wissensba...

Leineweber

Kooperation von innovativen Existenzgründern und Forschern

Auswirkungen auf die wissensbasierte Regionalentwicklung

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2004. Buch. XVIII, 254 S. 35 s/w-Abbildungen, 28 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Deutscher Universitätsverlag. ISBN 978-3-8244-0781-1

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 355 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Wirtschaftswissenschaften

Produktbeschreibung

Die Globalisierung wirtschaftlicher Aktivitäten zwingt die Volkswirtschaften westlicher Industrieländer, sich auf ihre Stärken in wissensintensiven Wirtschaftsbereichen zu konzentrieren. Die wirtschaftliche Entwicklung dieser Volkswirtschaften und Regionen wird zunehmend von ihrer Fähigkeit bestimmt, Wissen in Innovationen umzusetzen. Technologieorientierte Existenzgründungen rücken dadurch in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Britta Leineweber untersucht die Kooperationsverflechtungen zwischen innovativen Existenzgründungen und Forschungseinrichtungen sowie ihre räumliche Dimension und Wirkung. Für fünf forschungsstarke Regionen Deutschlands analysiert die Autorin, welche Determinanten die Aufnahme solcher Kooperationsbeziehungen begünstigen, und differenziert deren Ausgestaltung nach Region, Innovationsintensität der Unternehmen sowie deren räumlicher Reichweite. Dabei zeigt sich, dass das Potenzial der Forschungseinrichtungen sehr unterschiedlich genutzt wird und auch nur in Wert gesetzt werden kann, wenn die Existenzgründungen ausreichende eigene Innovationsleistungen erbringen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...