Erschienen: 18.04.2018 Abbildung von Leidinger | Verletzbarkeit gestalten | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Leidinger

Verletzbarkeit gestalten

Eine Auseinandersetzung mit 'Verletzbarkeit' anhand der Christologien von Jürgen Moltmann, Jon Sobrino und Graham Ward

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2018

359 S.

Pustet, Friedrich GmbH. ISBN 978-3-7917-2946-6

Format (B x L): 15.9 x 23.3 cm

Gewicht: 638 g

Das Werk ist Teil der Reihe: ratio fidei

Produktbeschreibung

Von Verletzbarkeit zu reden, ist en vogue, auch in der Theologie. Die Autorin erörtert zunächst den Begriff und das Phänomen Verletzbarkeit und diskutiert die unterschiedlichen Facetten anhand der Christologien von Jürgen Moltmann, Jon Sobrino und Graham Ward. Die Analysen führen zu drei Perspektiven von Verletzbarkeit, nämlich "Körperlichkeit", "Leiden" und "Widerstehen". Gemeinsam münden diese am Ende in ein Plädoyer: Verletzbarkeit will gestaltet werden. Sich auf den menschgewordenen Gott zu berufen, verweist den Menschen nicht nur auf die Last des Verletzbarseins, sondern gerade auch auf das Potenzial der darin enthaltenen Gestaltungsmacht.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...