Erschienen: 31.03.2015 Abbildung von Kurz |

Kurz

"Ubi et est habitatio sororum et mansio fratrum"

Doppelklöster und ähnliche Klostergemeinschaften im mittelalterlichen Österreich. Diözese Passau in den Ausdehnungen des 13. Jahrhunderts

lieferbar, ca. 10 Tage

46,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2015

298 S.

Solivagus-Verlag. ISBN 978-3-943025-19-4

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 395 g

Produktbeschreibung

Als Doppelklöster werden monastische Einrichtungen bezeichnet, in denen am gleichen Ort, nach der gleichen Regel und unter derselben Autorität, aber räumlich getrennt, Männer und Frauen in klösterlichen Gemeinschaften leben. Diese traten vorzugsweise im süddeutschen Raum auf und sind für Bayern, Baden-Württemberg und die Schweiz gut erforscht. Solche Doppelklöster gab es auch in Österreich, diese sind aber nicht systematisch als solche untersucht worden. Die Autorin unternimmt nun mittels historischer und kunsthistorischer Methoden den Versuch, den bestand an Doppelklöstern in Österreich festzustellen und zu beschreiben. Im Ergebnis erstellt sie einen Katalog von 26 Doppelklöstern im Raum der Diözese Passau im 13. Jahrhundert.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...