Erschienen: 07.04.2020 Abbildung von Kurilla | Theorie der Gruppenidentitäts-Fabrikation | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Kurilla

Theorie der Gruppenidentitäts-Fabrikation

Ein kommunikationsökologischer Entwurf mit sozialtheoretischen Implikationen

Buch. Softcover

2020

viii, 362 S. 4 s/w-Abbildungen, 4 Farbabbildungen, Bibliographien.

Springer VS. ISBN 978-3-658-28948-5

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 650 g

Produktbeschreibung

Bisher gibt es keine umfassende und koha¨rente Anna¨herung an die Bestimmung der an der Fabrikation von Gruppenidentita¨ten beteiligten kommunikativen und pra¨kommunikativen Prozesse. In diesem Buch wird eine einheitliche theoretische Grundlage entwickelt, mit der sich empirische Fabrikationsprozesse erfassen lassen. Überdies leistet es einen Beitrag zur Doma¨ne der Gruppenkommunikationsforschung. Es wird ein grundlagentheoretisches Flussbett geschaffen, das eine begriffliche Fundierung der Konzeption von Intra- und Intergruppenkommunikation liefert, die nicht von ‚objektiven’ Kategorien ihren Ausgang nimmt, sondern von de facto stattfindenden Vergesellschaftungsprozessen. Zudem wird am Beispiel der Gruppenidentita¨tsfabrikation die Architektur einer innovativen Sozialtheorie vorgestellt, die den Anspru¨chen der Kommunikationswissenschaft und benachbarter Disziplinen genu¨gt. Der Inhalt Kommunikation und Beobachtung.- Gruppe und Identität.- Umwelten der Identitätsfabrikation.- Konstruktionsprozesse Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Kommunikationswissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen Der Autor PD Dr. Robin Kurilla ist Akademischer Rat am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...