Erschienen: 09.10.2017 Abbildung von Kunstmuseum Krefeld | EXAT 51 / Experimental Atelier | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Kunstmuseum Krefeld

EXAT 51 / Experimental Atelier

Synthese der Künste im Jugoslawien der Nachkriegszeit

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2017

219 S.

In deutscher und englischer Sprache

Verlag Kettler. ISBN 978-3-86206-666-7

Format (B x L): 17.3 x 23.3 cm

Gewicht: 610 g

Produktbeschreibung

Herausgegeben von Katia Baudin (Kunstmuseen Krefeld) und Tihomir Milovac (Museum of Contemporary Art, Zagreb)
Kurz nach dem Bruch Titos mit Stalin schließen sich 1951 in Zagreb Künstler, Filmemacher, Designer und Architekten zu einer Vereinigung zusammen. Sie nennen sich EXAT 51 (der Titel steht für Experimental Atelier, gefolgt von dem Gründungsjahr). Als junge, sozialistische Nation vereinte das Jugoslawien der Nachkriegszeit verschiedene Staaten mit sehr unterschiedlicher kultureller, religiöser und sprachlicher Prägung. Der politische Sonderweg bot die Chance, sich am Westen zu orientieren. Trotz aller Repräsentationspflicht und der Doktrin des sozialistischen Realismus gelang es der Gruppe, neu gewonnene Freiheiten zu nutzen und sich an den Idealen der Vorkriegsmoderne zu orientieren: an Bauhaus, Konstruktivismus und De Stijl.
Als eine Art Nachschlagewerk mit Beiträgen führender Experten erzählt das Buch von dem interdisziplinären Geist einer Künstlergruppe, die in den 1950er- und 1960er-Jahren experimentierfreudig eine Synthese von bildender und angewandter Kunst anstrebte und damit versuchte, ihre Ideale im sozialistischen Alltag zu verankern. Es ist das erste Mal, dass die Bewegung und ihre Positionen wissenschaftlich aufbereitet werden.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...