Detailsuche

Küppersbusch / Höher

Ersatzansprüche bei Personenschaden

Eine praxisbezogene Anleitung
Standardwerk im Bereich Deliktsrecht
Einzeldarstellung 
12., neubearbeitete Auflage 2016. Buch. XXI, 362 S.: mit zahlreichen Tabellen. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-68594-1
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 621 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Personenschaden effizient regulieren.



Der »Küppersbusch/Höher«
hat sich in mittlerweile 12 Auflagen als ein Standardwerk des Deliktsrechts etabliert. Er behandelt übersichtlich und komprimiert alle für die praktische Bearbeitung eines Personenschadens wichtigen Punkte. Die Darstellung gliedert sich nach den in der Praxis auftretenden Fallgruppen – von »Arbeitsunfall« bis »Schmerzensgeld«. So eignet sich das Werk zur systematischen Lektüre sowie zur Lösung konkreter Rechtsfälle.

 

Die 12. Auflage
bringt das Werk auf den neuesten Stand von Literatur und Rechtsprechung.
Das ab 1.1.2016 geltende Zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) wird dargestellt, ebenso wie die inzwischen gefestigte Rechtsprechung des BGH zum Haftungsprivileg nach SGB VII, auch in Bezug auf Leiharbeitsverhältnisse.

 

Von erfahrenen Experten
RA Dr. Gerhard Küppersbusch und RA Heinz Otto Höher sind in einer führenden deutschen Spezialkanzlei für Versicherungsrecht aktiv. Zahl-reiche Vortragstätigkeiten und Veröffentlichungen weisen sie als Kenner der Materie aus.

 

Zuverlässiger Rat
für Rechtsanwälte, Richter, Juristen in Versicherungen und bei Sozial-versicherungsträgern. 
2 Kundenbewertungen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
43,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bhzbxe
Hinweis: Die 11. Auflage (978-3-406-63373-7) ist nicht mehr erhältlich.
Von link iconDr. Gerhard Küppersbusch, Rechtsanwalt, und link iconHeinz Otto Höher, Rechtsanwalt