Erschienen: 17.12.2015 Abbildung von Küppers | Hochachtsamkeit | 1. Auflage | 2015 | beck-shop.de

Küppers

Hochachtsamkeit

Über unsere Grenze des Ressortdenkens

Buch. Softcover

2015

xi, 55 S. 18 s/w-Abbildungen, Bibliographien.

Springer VS. ISBN 978-3-658-11592-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 108 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Essentials

Produktbeschreibung

Dieses essential vermittelt einen grundlegenden Einblick in die Hochachtsamkeit als Ressortgrenzen überwindende Art zu denken und zu handeln. An wachsenden Krisenherden und Umbruchsituationen in Gesellschaft und Politik sind Organisationen, ihre Strukturen und Abläufe nicht gänzlich unbeteiligt. Die Autoren erläutern auf leicht verständliche Weise, welchen Wert Hochachtsamkeit für Problemlösungen bietet und welche Rolle dabei ein besseres Verständnis von Organisationsstrukturen und darin stattfindenden Arbeitsprozessen einnimmt.  Der Inhalt  - Handwerkszeuge - Prüfsteine - Schauplätze - Reflexionen Die Zielgruppen  - Studierende und Dozierende, die neugierig über Grenzen ihrer Fachdisziplinen hinausblicken und interdisziplinär kompetent agieren wollen - Problemlöser aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Bildung und Sozialwesen mit dem Mut, vernetzt zu denken und kompetent – auch transnational – zu entscheiden Die AutorenJan-Philipp Küppers ist Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, Politikwissenschaftler und Soziologe (B.A.). Gegenwärtig arbeitet er als Pädagoge im außerschulischen Erziehungs- und Bildungsbereich der Stadt Stuttgart.  Dr.-Ing. E. W. Udo Küppers leitet seit 2001 die Arbeitsgruppe Küppers-Systemdenken. Sein Interesse gilt Arbeiten im Grenzbereich zwischen Natur und Technik, verknüpft mit Lehrtätigkeiten an Hochschulen und Universitäten.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...