Erschienen: 01.12.2006 Abbildung von Kühr | Als Kadmos nach Boiotien kam | 2006

Kühr

Als Kadmos nach Boiotien kam

Polis und Ethnos im Spiegel thebanischer Gründungsmythen

lieferbar (3-5 Tage)

2006. Buch. 377 S. 3 s/w-Abbildungen. Softcover

Franz Steiner. ISBN 978-3-515-08984-5

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 630 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Hermes – Einzelschriften; 98

Produktbeschreibung

In der Debatte über vormoderne Erinnerungskulturen und gesellschaftliche Identitätsbildung in der Antike schenkte man einem Phänomen bisher wenig Beachtung: der wechselseitigen Konstituierung von stadtstaatlicher und ethnischer Identität. Der griechischen Region Boiotien mit ihrer Vielzahl an Poleis und ihrem komplexen Bundesstaat kommt hier eine paradigmatische Bedeutung zu. Genese und Topographie der in der Region verwurzelten Mythenstränge verdeutlichen, wie sich zwischen siebtem und fünftem Jahrhundert v. Chr. bestimmte Vorstellungen von Stadtstaatlichkeit bzw. Ethnizität ausprägten und wie sich Theben als Hegemonialmacht etablierte. Die Gründungsmythen sind der Spiegel, der diese Prozesse reflektiert.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...