Erschienen: 15.03.2011 Abbildung von Krey | Textuale Praktiken und Artefakte | 2011

Krey

Textuale Praktiken und Artefakte

Soziologie schreiben bei Garfinkel, Bourdieu und Luhmann

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

auch verfügbar als eBook (PDF) für 29.99 €

2011. Buch. 120 S. Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-18188-2

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 184 g

Das Werk ist Teil der Reihe: VS College

Produktbeschreibung

Texte sind basale Technologien, mithilfe derer Soziologen ihre Phänomene untersuchen und kommunikativ zugänglich machen. In diesem Buch werden soziologische Texte aus der Perspektive einer ethnomethodologischen Diskursforschung als Artefakte argumentativer und deskriptiver sprachlich-schriftlicher Praktiken erforscht. Die Reproduktion (sozial)wissenschaftlichen Wissens erscheint hiernach weniger als Produkt von ?Diskursen?, ?Ideologien? oder von ?Ideenevolution?, sondern wissenschaftliche ?Diskurse? und ?Ideen? werden ihrerseits als Artefakte kunstfertigen Sprachgebrauchs verstanden.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Soziologie mit den Schwerpunkten Diskurs- und Textanalyse, Wissenssoziologie, Wissenschafts- und Technikforschung, Ethnomethodologie und Praxeologie.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...