Erschienen: 31.10.2016 Abbildung von Kreutzer | Migration in den Medien | 1. Auflage | 2016 | 10 | beck-shop.de

Kreutzer

Migration in den Medien

Eine vergleichende Studie zur europäischen Grenzregion SaarLorLux

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2016

378 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-3394-8

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 585 g

Produktbeschreibung

Was kennzeichnet den medialen Migrationsdiskurs in einem subnationalen Kooperationsraum? Elena Enda Kreutzer nimmt diese Frage zum Anlass, die europäische Grenzregion zwischen dem Saarland, der französischen Region Lothringen und Luxemburg (SaarLorLux) - dem größten subnationalen Kooperationsraum Europas - in den Jahren der sich etablierenden europäischen Migrations- und Asylpolitik 1990 bis 2010 zu untersuchen. Ihr Vergleich der auflagenstärksten Printmedien zeigt: Die Mediendiskurse spiegeln in ihren journalistischen Darstellungsmerkmalen, Themenagenden und beteiligten Akteuren die Unterschiede der sie umgebenden nationalen Systemkontexte wider - und zugleich existiert ein gemeinsamer Grundbestand an grenzüberschreitenden Denkmustern.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...