Erschienen: 18.04.2013 Abbildung von Kremer | Die Anfänge der deutschen Fremdwortlexikographie | 2013 | Metalexikographische Untersuch... | 48

Kremer

Die Anfänge der deutschen Fremdwortlexikographie

Metalexikographische Untersuchungen zu Simon Roths 'Ein Teutscher Dictionarius' (1571)

2013. Buch. XII, 255 S. Hardcover

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-6144-0

Format (B x L): 16,5 x 24,5 cm

Gewicht: 566 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Germanistische Bibliothek; 48

Produktbeschreibung

Simon Roths 'Ein Teutscher Dictionarius' ist in doppelter Hinsicht ein besonderes Werk der deutschen Lexikographie: Es sticht als überwiegend einsprachig-deutsches Wörterbuch für Lateinunkundige aus der Menge der einsprachig-lateinischen und lateinisch-deutschen Wörterbücher des 16. Jahrhunderts heraus, die primär für den Lateinunterricht gedacht waren. Auch ist es das erste Wörterbuch im deutschen Sprachraum, das schwere, unbekannte Wörter nicht nativer Herkunft erklärt, weshalb es als Vorläufer der heutigen Fremdwörterbücher gilt. Der Band enthält eine detaillierte metalexikographische Analyse der 1. Auflage von 1571. Er bietet Informationen zu antiken wie zeitgenössischen Quellen und Vorlagen. Ein Vergleich mit Bernhard Heupolds 'Teutschem Dictionariolum' (1602) liefert zudem neue Erkenntnisse über die unmittelbare historische Rezeption. Die Arbeit verortet Roths Werk innerhalb der humanistischen Wörterbuchpraxis und zeigt seinen Wert im Spiegel der Wörterbuchentwicklung bis heute.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...