Erschienen: 12.02.2008 Abbildung von Kremer | Bewusstseins- und Verhaltensänderungen durch die

Kremer

Bewusstseins- und Verhaltensänderungen durch die "Flexibilisierung" des Arbeitsrechts

Eine Gouvernementalitäts-Studie

lieferbar, ca. 10 Tage

2008. Buch. 284 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-3324-1

Gewicht: 415 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Nomos Universitätsschriften - Recht; 558

Produktbeschreibung

Wie verhält sich ‘Flexibilität" in der Arbeit zu dem alten Traum nach Selbstbestimmung? Die Autorin verwendet die Analysewerkzeuge Michel Foucaults für eine Untersuchung des neuen Arbeitsrechts, das auf mehr ‘Flexibilität‘ zielt. Wenn es als Teil einer Gouvernementalität betrachtet wird, geraten Formen der Regierung Anderer und Formen der Selbstregierung in den Blick. Das erlaubt es, den Umgang mit den vom Arbeitsrecht zunehmend gewährten Freiräumen zu betrachten und in den größeren Möglichkeiten der Selbstregierung eine Fortsetzung der ehemaligen Fremdregierung durch das Recht zu sehen. Betrachtet man die Logik der Deregulierung in den Bereichen Arbeitszeit, Arbeitsmarkt und Tarifautonomie, wird das deutlich.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...