Erschienen: 31.05.1999 Abbildung von Kreiser | Mutabor | 1999

Kreiser

Mutabor

Transsexuelle Ästhetik in Federico Garcia Lorcas Poeta en Nueva York

lieferbar, ca. 4 Wochen

1999. Buch , Buch. 110 S

ibidem. ISBN 978-3-932602-58-0

Format (B x L): 15 x 21 cm

Produktbeschreibung

Die Hypothese der Transsexualität als spezifischer Form künstlerischer Identität liegt dieser Untersuchung des Poeta en Nueva York von Federico García Lorca zugrunde. Die differenzierte Darstellung und Abgrenzung verwandter Phänomene wie Androgynie, Bisexualität und Transvestismus dient der Erörterung möglicher Zusammenhänge zwischen transsexuellen Strukturen und literarischer Ästhetik. Die Tatsache, daß die Symbolik der New Yorker Gedichte eine auffällige Vielzahl von botanisch/zoologischen, sowie mythologischen Bezügen zur Transsexualität aufweist, scheint dieses Vorhaben hinreichend zu rechtfertigen. Darüberhinaus lassen auch lebensweltliche Aspekte Schlüsse auf eine sexuelle Mehrdeutigkeit der Symbolik des Poeta en Nueva York zu. Ein zweisprachiger Anhang bietet eine annotierte Neuübersetzung von zehn relevanten Gedichten und trägt so zur Veranschaulichung der mehrdeutigen Ästhetik Lorcas bei.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...