Erschienen: 31.01.2009 Abbildung von Kreis | Frankreichs republikanische Grossmachtpolitik 1870-1914 | 2008

Kreis

Frankreichs republikanische Grossmachtpolitik 1870-1914

Innenansicht einer Aussenpolitik

sofort lieferbar!

2008. Buch. XI, 662 S. Hardcover

Verlag Philipp von Zabern. ISBN 978-3-8053-3708-3

Produktbeschreibung

Der Basler Historiker Georg Kreis untersucht die Aussenpolitik in der Dritten Republik bis zum Ersten Weltkrieg. In dieser Zeit betrieb erstmals eine europäische Grossmacht unter republikanischen Bedingungen Aussenpolitik.

Die Studie widmet sich zunächst den Inhalten und dieser "republikanischen Grossmachtpolitik": Frankreich zielte darauf, seinen Grossmachtstatus wiederherzustellen, die verlorenen Provinzen Elsass-Lothringen zurückzugewinnen und sein Kolonialreich auszubauen. Kreis untersucht aber auch die strukturellen und personellen Voraussetzungen. Wer leitete wann und mit welchen Zielsetzungen das Aussenministerium, und welche Bedeutung wurde dem zur Verfügung stehenden professionellen Apparat und den einzelnen Aussenposten beigemessen? Welche Rolle spielte das Parlament, die Presse, die Wirtschaft? Wo sah man welche Handlungsspielräume?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...