Erschienen: 28.02.2002 Abbildung von Krech | Wissenschaft und Religion | 2002 | Studien zur Geschichte der Rel... | 8

Krech

Wissenschaft und Religion

Studien zur Geschichte der Religionsforschung in Deutschland 1871 bis 1933

lieferbar (3-5 Tage)

2002. Buch. XI, 377 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-147755-3

Gewicht: 590 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Religion und Aufklärung; 8

Produktbeschreibung

Das 19. Jahrhundert ist nicht nur das Jahrhundert der Geschichts-, sondern auch das der Religionsforschung. Was weckte das Interesse an der wissenschaftlichen Behandlung von Religion, was waren ihre leitenden Gesichtspunkte, und worin bestand ihre gesellschaftliche und kulturelle Relevanz? Diesen Fragen widmen sich die vorliegenden Studien. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Gegenstandsbestimmung der Religionsforschung, ihren leitenden Paradigmen und Methoden sowie mit einzelnen Disziplinen, die mit religiösen Phänomenen befaßt waren: Philosophie und Theologie, klassische Philologie, Indologie, Orientalistik, Judaistik, Ethnologie, Psychologie und Soziologie. Im zweiten Teil untersucht Volkhard Krech die Religionsforschung aus wissenssoziologischer Perspektive, indem er ihre Reaktionen auf gesellschaftliche Wandlungsprozesse in den Blick nimmt. Im dritten Teil der Untersuchungen widmet sich der Autor der Religionsforschung unter der Fragestellung, wie sie auf den Modernisierungsprozeß reagierte und damit mittelbar die Moderne reflektierte. Am Beispiel religionsgeschichtlicher Themen wie Gesetz und Erlösung, Messianismus, Mystik, Gnosis sowie am 'Nietzsche-Syndrom' wird deutlich, daß die Religionsforschung zwischen historisch-genealogischen, kulturdiagnostischen und modernitätskritischen Perspektiven changiert. Es gelingt dem Autor einerseits zu zeigen, in welcher Abhängigkeit von der gesellschaftlichen und kulturellen Umwelt die Themen, Gegenstände, Paradigmen und Methoden der älteren Religionsforschung stehen. Zugleich verweist er aber auch auf die Aktualität vieler Herausforderungen an die ältere Religionsforschung.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...