Erschienen: 31.07.2013 Abbildung von Krauth | Kritik des Rechts | 2013

Krauth

Kritik des Rechts

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch. 132 S. Softcover

Schmetterling Verlag GmbH. ISBN 978-3-89657-668-2

Format (B x L): 10.9 x 19 cm

Gewicht: 165 g

Das Werk ist Teil der Reihe: theorie.org

Produktbeschreibung

Der Einführungsband ist im Spannungsfeld zwischen Recht mit seinem Anspruch auf universelle Geltung einerseits und linker herrschaftskritischer Politik andererseits angesiedelt. Im Mittelpunkt steht dabei der Begriff der "Rechtsform". Krauth rekapituliert in seinem Buch die tragfähigen marxistischen Kritiken und greift insbesondere die in der französischen Philosophie verbreitete Kritik der Menschenrechte unter der Fragestellung, wie und ob Menschenrechte einen institutionellen Rahmen für linke, emanzipatorische Praxis darstellen können, auf. Schließlich hinterfragt er das Recht als "objektive" Herrschaft abstrakter Allgemeinheit, die das Gesetz mechanisch anwendet und dabei ohne Ansehung von Hautfarbe und Geschlecht den stummen Zwang der Verhältnisse umsetzt und damit verselbstständigte gesellschaftliche Herrschaft am Leben hält, sowie das Recht als "subjektiver" Exzess der grundlosen, von keinem Kalkül gedeckten, aber dennoch in Rechtsform und als Willkür anzutreffenden Gewalt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...