Erschienen: 11.07.2014 Abbildung von Krause / Sebald | Tripolitanisches Kriegstagebuch | 2014

Krause / Sebald

Tripolitanisches Kriegstagebuch

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2014. Buch. 208 S. HC gerader Rücken kaschiert. Hardcover

Edition Falkenberg. ISBN 978-3-95494-049-3

Format (B x L): 15.1 x 21.8 cm

Gewicht: 389 g

Produktbeschreibung

Der Afrikaforscher und Sprachwissenschaftler Gottlob Adolf Krause (1850-1938), genannt Malam Musa, berichtete 1911/12 für das »Berliner Tageblatt« aus Tripolis. In Libyen hatte im September 1911 die italienische Kolonialaggression begonnen. Ohne das Votum der betroffenen Bevölkerung erklärten europäische Diplomaten am grünen Tisch Libyen zur italienischen Kolonie. Die zahlreichen Artikel Krauses vom Kriegsschauplatz liegen nun erstmals in Buchform vor. Damit ist eine wertvolle Quelle erschlossen, da Krause aus nicht-kolonialer Perspektive seine Beobachtungen und Erlebnisse beschreibt. In Kenntnis der Situation in Libyen 2011 wird der Leser der vorliegenden Edition die Haltung des deutschen Wissenschaftlers Gottlob Adolf Krause 1911/12 besser würdigen und durch seine Augenzeugenberichte die Zukunft Libyens besser verstehen können.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...