Erschienen: 01.01.1987 Abbildung von Krause | Allgemeine Elektrotechnik | 1987 | Grundlagen der Gleich- und Wec...

Krause

Allgemeine Elektrotechnik

Grundlagen der Gleich- und Wechselstromlehre

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1987. Buch. xii, 332 S. 1 s/w-Abbildung, Bibliographien. Softcover

Vieweg+Teubner Verlag. ISBN 978-3-528-34185-5

Format (B x L): 17,8 x 25,4 cm

Gewicht: 662 g

Produktbeschreibung

1. 1 Physikalische Größen 1. 1. 1 Zahlenwert und Einheit. Eine physikalische Größe ist ein Einzelmerkmal des Naturgeschehens. Eine solche Größe hat stets einen Zahlenwert (Maßzahl) und eine Einheit, die erst eine physikalische Größe als solche auch quantitativ kennzeichnet. So kann etwa eine Strecke 1 in den Einheiten Meter (m), Kilometer (km) oder gar Zoll angegeben werden, z. B. l = 1 m = 0,001 km = 39,4 Zoll. Zahlenwert und Einheit sind somit stets miteinander verknüpft sowie voneinander abhängig. Jedes Formelzeichen (Symbol) für eine physikalische Größe, z. B. 1 für Länge, stellt ein Produkt aus Zahlen­ wert und Einheit dar. Im folgenden werden physikalische Größen durch Schrägbuch­ staben (Kursiv-Buchstaben) und Einheiten durch steile Buchstaben gekennzeichnet. Erweist sich eine Einheit als unpraktisch, weil sie einen sehr großen oder sehr kleinen Zahlenwert erfordert, so kann man dekadische Teile oder Vielfache der Einheit ver­ wenden. Das Einheitensymbol wird dann mit einem Vorsatzzeichen versehen. Nach DIN 1301 werden als Vorsatzzeichen verwendet 3 12 2 10- T = Tera = 10 h = Hekto = 10 m= Milli = 6 9 10- G = Giga = 10 da = Deka 10 Mikro = J1 1 9 6 10- 10- M = Mega = 10 d Dezi n = Nano = 2 3 10- 12 - k = Kilo = 10 C = Zenti = Piko = p Es sind dann mit der Längeneinheit Meter (m) 10000 cm= 100 m= 0,1 km und mit der Spannungseinheit Volt (V) 0,001 V= 1 mV= 1000J1V.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...