Erschienen: 30.03.2011 Abbildung von Kraus / Pahud de Mortanges / Lienemann | Schweizerisches Jahrbuch für Kirchenrecht. Band 15 (2010) / Annuaire suisse de droit ecclésial. Volume 15 (2010) | 2011

Kraus / Pahud de Mortanges / Lienemann

Schweizerisches Jahrbuch für Kirchenrecht. Band 15 (2010) / Annuaire suisse de droit ecclésial. Volume 15 (2010)

Herausgegeben im Auftrag der Schweizerischen Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht / Edité sur mandat de l'Association suisse pour le droit ecclésial protestant

2011. Buch. 314 S. Softcover

Peter Lang Bern. ISBN 978-3-0343-0648-5

Format (B x L): 15 x 22,2 cm

Gewicht: 440 g

Produktbeschreibung

Das Schweizerische Jahrbuch für Kirchenrecht bzw. Annuaire suisse de droit ecclesial befasst sich mit der ganzen Breite des Kirchenrechts, angefangen mit dem Recht der evangelisch-reformierten Kirchen sowie der roemisch-katholischen Kirche und ihrer Kantonalkirchen, sodann dem Staatskirchenrecht, d.h. denjenigen staatlichen Rechtssaetzen, die Religion und Kirche betreffen, und bezieht auch religionsrechtliche Fragestellungen ein, die sich aus der zunehmenden Bedeutung ausserchristlicher Religionen in der Schweiz ergeben. In seinem Aufsatzteil enthaelt das Jahrbuch u.a. die Vortraege, die auf den Jahrestagungen der Schweizerischen Vereinigung fuer evangelisches Kirchenrecht gehalten werden. Berichte aus Kirchen und Kantonen geben die Entwicklung des Kirchenrechts in den Regionen und Landesteilen wieder und machen auf wichtige Ereignisse aufmerksam. Ferner werden neuergangene und partial- bzw. totalrevidierte Kirchenverfassungen, religionsrechtliche Bestimmungen staatlicher Verfassungen sowie kantonale Kirchengesetze durch Abdruck dokumentiert und wichtige kirchenrechtliche Neuerscheinungen rezensiert. Eine Jahresbibliographie zum schweizerischen Kirchen- und Religionsrecht rundet den Literaturteil ab. Das Jahrbuch moechte dem Kirchenrecht in der Schweiz ein Forum schaffen, das als Vermittler sowohl von den Kantonalkirchen zur wissenschaftlichen Oeffentlichkeit als auch in umgekehrter Richtung wirken kann, und auf diese Weise dem Kirchenrecht in der Oeffentlichkeit eine besser hörbare Stimme verleihen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...