Erschienen: 02.10.2012 Abbildung von Krämer | Mediensozialisation | 1. Auflage | 2012 | beck-shop.de

Krämer

Mediensozialisation

Theorie und Empirie zum Erwerb medienbezogener Dispositionen

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

auch verfügbar als eBook (PDF) für 44.95 €

Buch. Softcover

2013. 2012

I, 508 S. 12 s/w-Abbildungen, 26 s/w-Tabelle, Bibliographien

Springer VS. ISBN 978-3-531-19567-4

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 654 g

Produktbeschreibung

Warum nutzen wir die Medien so, wie wir es tun? Benjamin Krämer beschreibt in seiner Theorie der Mediensozialisation, wie die gesellschaftliche Position und der Lebensverlauf einer Person dazu führen, dass sie kognitive, emotionale, wertungs- und verhaltensbezogene Dispositionen erwirbt, die dann die Mediennutzung strukturieren. Darauf aufbauend führt er mittels einer quantitativen empirischen Studie medienbezogene Haltungen von Befragten auf die Eigenschaften von Sozialisationsinstanzen wie Familie, Schule und Arbeit sowie auf typische Lebensverlaufsmuster zurück. 

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...