Erschienen: 04.02.2020 Abbildung von Korte | Zwischen Script und Reality | 2020 | Erfahrungsökologien des Fernse...

Korte

Zwischen Script und Reality

Erfahrungsökologien des Fernsehens

lieferbar (3-5 Tage)

2020. Buch. 261 S. Softcover

transcript Verlag. ISBN 978-3-8376-4404-3

Format (B x L): 15.2 x 22.6 cm

Gewicht: 415 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Medienkulturanalyse

Produktbeschreibung

Das sogenannte »Reality TV« spielt mit der Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion. Doch wie lässt sich dieses Format analysieren?
Aus medienkulturwissenschaftlicher Perspektive formuliert Jule Korte eine Beschreibungsebene für Fernseherfahrung, in der sich diese nicht mehr generalisieren lässt. Vielmehr schlägt sie vor, Fernseherfahrung als relationale Dynamik zu verstehen, in der sich Bedeutsamkeiten formieren, die nicht entweder dem Fernsehen oder dem »wirklichen« Leben entspringen, sondern deren Relevanz sich genau in der Halbwelt zwischen Script und Reality, in einer gemeinsamen Erfahrungsökologie entfaltet. Aus einer empirischen Studie mit Jugendlichen zu Scripted Reality-Formaten ergründet sie solche Ökologien und betont die Untrennbarkeit von »medialer« und »gewöhnlicher« Erfahrung.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...