Erschienen: 07.06.2017 Abbildung von Klettke / Neumeister | Giacomo Leopardi - Dichtung als inszenierte Selbsttäuschung in der Krise des Bewusstseins | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Klettke / Neumeister

Giacomo Leopardi - Dichtung als inszenierte Selbsttäuschung in der Krise des Bewusstseins

Akten des Deutschen Leopardi-Tages 2015

lieferbar (3-5 Tage)

49,80 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Hardcover

2017

339 S.

Frank & Timme. ISBN 978-3-7329-0256-9

Format (B x L): 15.6 x 21.6 cm

Gewicht: 533 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Sanssouci - Forschungen zur Romanistik

Produktbeschreibung

Leopardi setzt sich nicht nur mit den großen Illusionen im kollektiven Bewusstsein der Menschheit von den Uranfängen her auseinander, sondern auch autoreflexiv mit der Standpunktsuche als Dichter und Philosoph. Diese vollzieht sich in immer neuen Inszenierungen, in denen Täuschung und Selbsttäuschung die Unvollkommenheit, den Mangel kaschieren. Die als Illusionen enttarnten einstigen Menschheitsideale überführt Leopardi in den Bereich des Ästhetischen, um mit seiner Sprache des Indefiniten ihre Trugbildhaftigkeit zu zelebrieren. Der Vorstellung der Schattenhaftigkeit des Menschen, die zu Nietzsche und in die Moderne führt, entsprechen der Traum und der Wachtraum. Diese Nachtbereiche der Seele treten in Konkurrenz zur Realität und bilden Reservoire für die Imagination, in der sich vage neue Menschheitsentwürfe, z.B. in Richtung auf die Exploration des Mondes und die künstliche Intelligenz, erahnen lassen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...