Erschienen: 18.05.2015 Abbildung von Klemm / Blamberger | Sind alle Denker traurig? | 1. Auflage | 2015 | 18 | beck-shop.de

Klemm / Blamberger / Söffner / Kellerer

Sind alle Denker traurig?

Fallstudien zum melancholischen Grund des Schöpferischen in Asien und Europa

lieferbar, ca. 10 Tage

42,90 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2019. 2015

268 S. 1 s/w-Abbildung, 16 s/w-Fotos.

Wilhelm Fink Verlag. ISBN 978-3-7705-5724-0

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 481 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Morphomata; 18

Produktbeschreibung

'Warum erweisen sich alle außergewöhnlichen Männer in Philosophie oder Politik oder Dichtung oder in den Künsten als Melancholiker?'Diese einleitende Frage der pseudoaristotelischen Problemata Physica XXX, 1 enthält die Behauptung, die seit mehr als zwei Jahrtausenden in der abendländischen Tradition wiederholt wird und deren vermeintlich kontinuierliche Wirkmacht als bestens erforscht gilt. Aus morphomatischer Sicht führt eine Genealogie des Denkbilds vom melancholischen Grund des Schöpferischen jedoch zu bisher kaum beantworteten Fragen. Dazu gehören u.a.: Warum verblasste diese so eindrücklich gestaltete Vorstellung von der Schöpferkraft der Melancholie sofort wieder? Was bewirkte ihre triumphale Wiederkehr in der Renaissance? Im Abendland wird die Melancholie seit der Renaissance als Genieausweis gehandelt – wie jedoch sieht es in anderen Kulturtraditionen aus?

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...