Erschienen: 31.08.2012 Abbildung von Klein | Resilienz und protektive Faktoren | 2012 | Sozialpädagogische Hilfen für ...

Klein

Resilienz und protektive Faktoren

Sozialpädagogische Hilfen für Kinder und Jugendliche am Beispiel einer stationären Jugendhilfeeinrichtung

lieferbar (3-5 Tage)

2012. Buch. 127 S. Softcover

Carl Auer Verlag. ISBN 978-3-89670-957-8

Produktbeschreibung

Warum entwickeln sich manche Kinder und Jugendliche trotz extremer psychosozialer Belastungen zu erstaunlich kompetenten und selbstbewussten Erwachsenen? Viele Wissenschaftler beantworten diese Frage heute mit Erkenntnissen aus der Resilienzforschung. Nachdem sich entsprechende Studien lange Zeit im Wesentlichen mit Nachweisen über Risikofaktoren beschäftigt haben, betonen aktuelle Forschungsergebnisse auch den Einfluss von protektiven Faktoren.

Aber wird das Resilienzkonzept in der Praxis angenommen? Wie bewerten pädagogische Fachkräfte ihre Arbeit im Hinblick auf resilienzfördernde Aspekte?

Die Autorin hat am Beispiel einer Düsseldorfer Einrichtung der stationären Jugendhilfe untersucht, über welche Schutzfaktoren die Kinder und Jugendlichen, die dort leben, verfügen und welchen Risikofaktoren sie ausgesetzt sind. Mit Hilfe von Fragebögen hat sie ermittelt, wie die MitarbeiterInnen ihre Arbeit im Hinblick auf resilienzfördernde Aspekte einschätzen und wie das Konzept in der stationären Jugendhilfe weiter verankert werden kann. Aus den Ergebnissen leitet das Buch sozialpädagogische Hilfen ab.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...