Ankündigung Erschienen: 17.09.2021 Abbildung von Klaus | Körper, Geist und Literatur im 18. Jahrhundert | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Klaus

Körper, Geist und Literatur im 18. Jahrhundert

Über die Medialität des Menschen

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen

ca. 40,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2021

360 S.

Aisthesis Verlag. ISBN 978-3-8498-1762-6

Das Werk ist Teil der Reihe: Philologie und Kulturgeschichte

Produktbeschreibung

Sowohl die Diskussion darüber, was der "Mensch" eigentlich ist, als auch die Debatte zur "Medialität" erfahren im 18. Jahrhundert einen interessanten Innovationsschub, der nicht zuletzt zur Epochenzuschreibung der "Aufklärung" beiträgt. Im Versuch einer Isolation der Diskursereignisse stünde der Anthropologie als Wissenschaft vom Menschen - die sich in Auseinandersetzung mit dem cartesischen Erbe des Substanzdualismus etabliert - die Konstitution des "modernen Romans" in der Literatur gegenüber. Doch gilt es genau diese Isolation aufzubrechen, um nach der Wechselbeziehung zu fragen, die sich zwischen den Diskursen "Mensch" und "Medium" entspinnt. Analysiert werden dabei die Romane "Insel Felsenburg" (Schnabel), "Leben der schwedischen Gräfin von G***" (Gellert), "Tobias Knaut" (Wezel) und "Anton Reiser" (Moritz).

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...