Erschienen: 31.03.2016 Abbildung von Kischkel | Die Spruchtätigkeit der Gießener Juristenfakultät | 1. Auflage | 2016 | 3 | beck-shop.de

Kischkel

Die Spruchtätigkeit der Gießener Juristenfakultät

Grundlagen - Verlauf - Inhalt

lieferbar, ca. 10 Tage

78,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

2016. 2016

XII, 592 S.

Olms. ISBN 978-3-487-15396-4

Format (B x L): 15 x 21 cm

Gewicht: 863 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Studia Giessensia, Neue Folge; 3

Produktbeschreibung

"Insgesamt stellen die Untersuchungen Kischkels nicht nur ein wichtiges Grundlagenwerk für alle Aspekte der Spruchtätigkeit der Gießener Juristenfakultät dar, sondern gleichzeitig auch für deren Einordnung in die Geschichte der Spruchtätigkeit der deutschen Juristenfakultäten hinsichtlich der Funktion der Aktenversendung und der Organisation der Fakultäten als Spruchgremium. Die breite Erschließung der Inhalte der Spruchakten bietet reichhaltige Anregungen für die vergleichende Darstellung der Inhalte weiterer Spruchfakultäten." (Werner Schubert, Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte - ZIER 6)

Die Spruchtätigkeit der Juristenfakultäten des deutschsprachigen Raums, d. h. die Bearbeitung den Universitätsjuristen zur Entscheidung übersandter Rechtsfälle, hat von der frühen Neuzeit bis zum späten 19. Jahrhundert nicht nur die Arbeit der Fakultätsangehörigen selbst geprägt, sondern auch die Rechtswirklichkeit des Alten Reiches maßgeblich beeinflusst. Die Gießener Juristenfakultät war ein bedeutender Akteur im System der frühneuzeitlichen Aktenversendung und wurde von Konsulenten aus nahezu allen Territorien des Alten Reichs in Anspruch genommen. Mit dem vorliegenden Werk werden nicht nur die rechtlichen Grundlagen der Spruchtätigkeit der alten Gießener Ludoviciana in Reichs- und Territorialgesetzgebung beleuchtet, erstmals findet auch eine eingehende inhaltliche Analyse der Akten statt. Schwerpunkte werden im materiellen Recht sowie im Naturrecht gesetzt. Die Arbeit verbindet universitäts- und territorialgeschichtliche Grundlagenforschung mit einer ausführlichen inhaltlichen Analyse der bis heute überlieferten Aktenbestände.****************From the early modern age until the 19th century, the Spruchtätigkeit of law faculties in the German-speaking countries – i.e. the rendering by academic jurists of legal opinions on submitted cases – significantly influenced not only the actual work of faculty members but also the legal reality of the Holy Roman Empire. The faculty of law at Giessen was an important player in the system of early modern Aktenversendung and was applied to by lawyers from almost all the territories of the Empire. This study not only sheds light on the legal foundations of Spruchtätigkeit at the University of Giessen in imperial and territorial legislation, but for the first time undertakes a through analysis of the content of the documents. There is an emphasis on material and natural law. The study combines the examination of university and territorial foundations with a comprehensive analysis of the content of the documents that survive today.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...