Erschienen: 09.06.2015 Abbildung von Kipke | Konfliktherd Südkaukasus | 1. Auflage | 2015 | beck-shop.de

Kipke

Konfliktherd Südkaukasus

Aserbaidschan im Fokus (sowjet-)russischer und armenischer Interessen

lieferbar (3-5 Tage)

34,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 20.67 €

Buch. Softcover

2015. 2015

viii, 119 S. 7 s/w-Abbildungen, 1 s/w-Tabelle, Bibliographien.

Springer VS. ISBN 978-3-658-09879-7

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 178 g

Produktbeschreibung

Das Buch zeichnet die Geschichte von (Nord-)Aserbaidschan in den vergangenen 200 Jahren nach und setzt dabei einzelne Schwerpunkte, zu denen die russische Kolonialzeit, die interethnischen Konfrontationen zwischen Muslimen und Armeniern sowie die Konflikte der Aserbaidschaner mit dem russischen Bolschewismus gehören. Von zentraler Bedeutung ist die Behandlung der Territorialprobleme zwischen Armenien und Aserbaidschan, wobei die letztlich kriegerische Auseinandersetzung um das Gebiet Berg-Karabach im Vordergrund stehen muss; der Konflikt droht die strategisch wichtige Region zu destabilisieren. Das Werk schließt mit einer rechtlichen Bewertung der Karabach-Frage.   Der Inhalt Etappen der jüngsten Geschichte Aserbaidschans • Exzesse ethnischer Gewalt im frühen 20. Jahrhundert • Territorialstreit und kein Frieden • Rechtliche Beurteilung der Karabach-Problematik   Zielgruppen Historiker • Politikwissenschaftler   Der Autor Prof. Dr. Rüdiger Kipke ist Politikwissenschaftler an der Universität Siegen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...